CREAPOP®-Folie

CREAPOP®-Folie ist selbstklebend und hitzebeständig.
Es gibt diese Folie in 0,3 und 0,5 mm Stärke.
Da die Klebebeschichtung einen sehr starken Kleber besitzt, kann man fast alles ankleben und wegen ihrer Hitzebeständigkeit darf man auch Heißkleber verwenden. (z.B. Lichter eine Lichterkette).

Material:
· CREAPOP®-Folie selbstklebend: gestanzte, genutet und gelochte Objekte oder im Bogen zum selbst ausschneiden.
· Deko- Auftrags-Material:
Organza, Vlies, Strohseide, Papier, Papierservietten, Glimmer, Flockypulver, Glanzfolie, 3D-Bilder, u.v.m.

Werkzeug:
· Schere
· Dicke Wolle oder- Stopfnadel ohne Spitze (Nr.16)
· Cutter bzw. Hobbymesser
· Kordel o. Band zum Zusammennähen.
· Metall Klammern (Brats) zum zusammenhalten (statt Kordel oder doppeltem Klebeband).
Es gibt sie nur aus Metall aber auch mit aufgebrachtem Strass-Stein.
· Doppeltem Klebeband für einige Hülsen aus Kunststoff für Lichterkettenlämpchen u/o Abstanzhalter. ( Art. HF3901908)

Deko Zubehör:
· Perlen
· Schleifen, z.B aus den Organzastoff Streifen schneiden und als Schleife zusammen binden.
· Kordel, Bordüren, Schleifenband, usw.
· Anhänger (z.B aus CREAPOP®-Folie)
· 3D-Bilder
· Sticker

Anleitung:

Auftragen des Stoffes oder Papier:
Nachdem ein Teil oder die ganze Schutzfolie abgezogen wurde Dekomaterial wie:
Organzastoff, Vlies, Strohseide oder Serviette anlegen, andrücken und Überschuss abschneiden.
Es ist auch möglich Teilbereiche mit Flocky oder Glimmer bestreuen und/oder mit Glanzfolie (Abdrückfolie) besondere Effekte erzielen.

Flächenweise Arbeiten:
Es erleichtert die Arbeit, wenn man die Schutzfolie nur stückweise abzieht.
Eventuell vorsichtig mit einem Cutter dieses Teil einritzen und Schutzfolie abziehen. Dieser freie Bereich mit Dekomaterial abdecken, andrücken und evtl. Überschuss wegschneiden.

Aufkleben von Servietten:
Die Schutzfolie nur ein kleines Stück von der CREAPOP®-Folie lösen, Serviette (obere Lage) auflegen und Stück für Stück anlegen. Dabei de Schutzfolie langsam abziehen. Kleine Falten fest mit den Finger andrücken sowie auch die „ Pünktchen“ der Serviette. Nachfalten:
Genutete Falten nachfalten nachdem der Stoff aufgetragen wurde.

Zusammennähen:
Viele Objekte werden zusammengenäht. Die Kordel ist meistens 3-mal so lang wie der Bereich der zu nähen ist. Bei Kreuzstich ca. 4-mal so lang.
Es erleichtert die Arbeit, wenn man das Band mit einer dicken
„ Sticknadel“ ohne Spitze (Größe 16) verwendet.
Steppen oder Kreuzstich: die Kordel wird einmal hin und einmal zurück gesteppt bzw. diagonal über die Kante geflochten.
Alternativ: die Kordel mittig anlegen und mit beiden Enden gleichzeitig arbeiten.

Übertragen von Motive auf CREAPOP®-Folie:
Die Folie direkt auf die Vorlage legen. Die Linien scheinen durch und können mit einem Edding übertragen werden. Dann das Motiv ausschneiden, Schutzfolie abziehen und mit Dekomaterial bestücken. Überschüsse wegschneiden.
Bei einem größeren Bedarf lohn es sich eine Schablone anzufertigen. Diese wird dann mit Edding auf die Schutzfolie gelegt und
Konturen werden nachgezogen.
Motive aus Stoff oder Papier (z.B Serviette) werden grob ausgeschnitten, auf die Klebeschicht aufgedrückt und dann der Form entsprechen ausgeschnitten.
Kleine Motive können als Anhänger oder Lichterkette verwendet werden.

 

Und jetzt viel Spaß damit!!!