Metall-Prägefolie


Mit diesen Folien kann man wunderbare Dreidimensionale Bilder herstellen.
Mit transparente Drucke, wie z.B. Servietten oder festeres Bastelpapier, Fotokopien, Geschenkpapier
oder Tischläufer aus Vlies oder dünner Stoff

Auch kann man die Prägefolie direkt nach einer Vorlage modellieren und mit Magic-Color, Glitter oder
Spiegelmosaiken verzieren.

Anleitung


Metallfarbe schimmert durch
Bei transparenten Teilen, wie z.B. Servietten, feiner Stoff, Vlies, usw.
Da die Serviette transparent ist, schimmert die Metallfolie durch, was durchaus effektvoll sein kann. In
diesem Fall wird die Serviette direkt mit Kaschierkleber (To-60075000) auf die Folie geklebt und
hinterher mit Serviettenkleber Mod Podge (Ef-6211301)versiegelt und gestärkt.

Metallfarbe soll nicht durchschimmern.
Wenn wir einen weißen Untergrund möchten, muss die Metallfolie abgedeckt werden. Entweder mit
weißer Acrylfarbe FolkArt übermalen oder mit Hilfe des Kaschierkleber (To-60075000) einem weißen Bogen Schreibpapier überkleben.

Das Motiv wird grob ausgeschnitten und auch mit dem Kaschierkleber (To-60075000) aufgeklebt.
Danach mit Mod-Podge (Ef-6211301)versiegeln.
Auf einer weichen Prägeunterlage (Re9202) und von der rechten Seite, mit der feineren Seite des
Prägestiftes (Re9207) oder mit den (Ri5828) drücken wir die Konturen des Teiles ein, das wir
vorheben möchten. Danach drehen wir unser Teil um, und prägen mit der breiteren Seite des
Prägestiftes anhand unser Markierungen von Links nach Vorne. Wir benutzen kleine oder große
Prägeutensilien, auch, die Rückseite der Schere oder ein Teelöffel. So pö a pö das ganze Motiv.
Das Motiv ausschneiden und mit den Händen den letzten Schliff geben.
Zum Schluss mit einer Füllmasse, z.B. Silikonkleber z.B. (VB-70160) die Vertiefungen ausfüllen
und das gesamte Stück aufkleben. Wenn Glanz gewünscht wird, 3D-Lack (Ef-9314910) direkt
aus der Flasche auftragen oder Outdoor-Lack (Ef-6100895).


METALLPRÄGEN DIREKT nach einer Vorlage.

Und jetzt viel Spaß damit!!!